Mitgliederversammlung:
"Wir sind die einzige Opposition im Stadtrat"


 

    

Pressebericht aus Eifeler Nachrichten
- hier anklicken -




Ihre Städteregionsrätin
DANIELA JANSEN


 






Monschauer Wirtschaftstag 2018
mit reichlich Regenschauer


 






Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Monschau am 11.10.2018

- hier anklicken >>>

Monschau, im September 2018



Daniela Jansen ist gewählte SPD-Kandidatin
für die Städteregionratswahl am 04.11.2018


 






Stefan Kämmerling MdL
hält Bürgersprechstunde in Monschau


 






Einweihung neues Löschfahrzeug
bei der Monschauer Feuerwehr


 






Kurzer Pressebericht der Mitgliederversammlung vom 30.08.2018

- hier anklicken >>>

Monschau, 02.09.2018



Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Monschau am 30.08.2018

- hier anklicken >>>

Monschau, im August 2018


 



 



Narzissenwanderung 2018 mit der SPD-Monschau

Viele Gäste und SPD-Mitglieder konnte der Ortsvereins-Vorsitzende Georg Alt bei der diesjährigen Narzissenwanderung begrüßen.
Wie seit vielen Jahren wurden wir wieder von unserem fachlich kompetenten Förster Gerhard Ahnert, der uns abermals die hiesige herrliche Natur erläuterte, ab Bahnhof Kalterherberg, Küchelscheid bei "Martha" entlang des alten Campingplatzes, Richtung RAVeL-Route, alte Vennbahn, und retour geführt.

Bei Kaffee und Kuchen in der Kalterherberger Altenstube war dann wieder in geselliger Runde der Abschluss.

 

alle Fotos: Roland Krökel

Fotos von der SPD-Monschau-Narzissenwanderung 2018 - hier anklicken >>>

Monschau, den 22.04.2018




Neues von unserer Mitgliederversammlung vom 20.04.2017


 

    

Pressebericht aus Eifeler Nachrichten
nochmals zur Lesbarkeit in PDF - hier anklicken



 




Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Monschau am 20.04.2018

- hier anklicken >>>

Monschau, im April 2018


SPD- Monschau wünscht schöne Ostern 2018


 

Nicht nur zu Wahlzeiten ist die SPD Monschau aktiv. Am Samstagmorgen waren wir wieder mit einem Infostand auf dem Parkplatz in Monschau-Imgenbroich zugegen. Zur Verteilung kamen Ostergrußkarten mit Kontaktinfos, schöne rote Ostereier, Kugelschreiber sowie Süßigkeiten für Kinder. Gelegenheit zur Diskussion mit SPD-OV Monschau Vorstandsmitgliedern über verschiedene Themen gab es auch und ein SPD-Neumitglied konnte gewonnen werden. In diesem Sinne, ein schönes Osterfest und "Glück auf!"





 

    


 



+++aktuell+++aktuell+++aktuell+++aktuell+++aktuell+++



 

    


 



 



Mitgliederversammlung: "Kein Kater bei Monschaus SPD"


 

    

Pressebericht aus Eifeler Nachrichten
nochmals zur Lesbarkeit in PDF - hier anklicken



+++aktuell+++aktuell+++aktuell+++aktuell+++aktuell+++aktuell+++


 





SPD Bundeskanzlerkandidat Martin Schulz in Aachen auf dem Katschhof

Ein glänzende Zwei-Stunden-Rede hielt unser Bundeskanzlerkandidat Martin Schulz heute auf dem Katschhof in Aachen unter frenetischem Jubel vieler SPD-ler.
Viele Themen und Probleme der Bürgerinnen und Bürger im Alltag, wie z.B. höhere Wohnungsmiete, (Mietpreisbremse) ausreichende Rente, Altersarmut, Pflege im Alter (Menschenwürdiges Leben), Arbeitsbedingungen, Mindestlohn, gleicher Lohn für Frauen, über Kitas und Bildungsreform - statt Aufrüstung; über die Europapolitik bis hin zu globalen Zusammenhängen wurden von Martin hervorragend verständlich geschildert.
Er machte an einigen Beispielen deutlich wo der Unterschied zwischen der amtierenden Bundeskanzlerin Merkel, die sehr passiv ist und alles so laufen lassen will, keine Ideen für unsere Zukunft aufzuweisen hat, und ihm als aktiver Herausforderer ist.
Wenn morgen am 24.09.2017 Martin Schulz zum nächsten Bundeskanzler der Bundesrepublik Deutschland gewählt werden sollte, so will er viele dieser Missstände für den "Normalbürger" in Ordnung bringen, weil sich die Schere zwischen Arm und Reich in unserem Land in den letzten Jahren sich weiter geöffnet hat und in dieser Weise nicht weitergehen kann.
Ein Appell und Bitte an alle Demokraten: Geht bitte wählen …wählen Sie SPD, damit Martin Schulz aktiv diese vorgenannten Missstände mit Mehrheiten für uns Bürger aktiv positiv gestalten und abändern kann …und damit eine Volkshetzerpartei keine Chance im Bundestag hat, denn das wäre für uns alle fatal.
Wir haben die Wahl!

Roland Krökel, SPD Monschau


 

alle Fotos: Roland Krökel


Fotos Abschlusskundgebung Martin Schulz, Aachen - hier anklicken >>>

Aachen - Monschau, den 23.09.2017




Kampf um die Wählerstimme bis zur letzten Minute


 

Am heutigen Samstag, einen Tag vor der Bundestagswahl, war die SPD Monschau mit einem Infostand abermals aktiv vor Ort in Monschau-Imgenbroich.
Die Bürgerinnen und Bürger wurden in Form von Flyern über unsere Bundeskandidatin Claudia Moll aus Eschweiler und unseren Bundeskanzlerkandidat Martin Schulz aus Würselen informiert; dazu gab es diverse nützliche Wahlutensilien, wie Kugelschreiber, Einkaufswagenchips, Papiertaschentücher sowie für die Kinder Gummibärchen und Brause.
Selbstverständlich konnten auch die Bürgerinnen und Bürger mit uns diskutieren.
Also dann: Gehen Sie bitte Sonntag zur Wahl und geben Sie der SPD Ihr Vertrauen,
denn die SPD steht für Gerechtigkeit in der Zukunft!

Ihre SPD Monschau, 23.09.2017



+++aktuell+++aktuell+++aktuell+++aktuell+++aktuell+++aktuell+++


 





Dafür steht Martin Schulz und die SPD


 




Die Wahl-Abschlusskundgebung von Martin Schulz ist am kommenden Samstag, dem 23.09.2017, um 12:30 Uhr in Aachen auf dem Katschhof.
Wir sehen uns...


Ihre SPD Monschau ist vorher, am Samstagmorgen auch wieder mit einem Infostand auf dem Victor-Parkplatz in Monschau-Imgenbroich aktiv vor Ort.




+++AKTUELL+++AKTUELL+++AKTUELL+++AKTUELL+++

Unsere SPD-Bundestagskandidatin Claudia Moll auf dem Wirtschaftstag

Angereist mit ihrem jungen Wahlkampfteam, war heute am 17. September unsere SPD-Bundestagskandidatin Claudia Moll aus Eschweiler zu Gast auf dem Monschauer Wirtschaftstag.
Nach einem Rundgang über das Gelände stellt sie sich in lockerer Runde, an unserem bescheidenen Infostand in Monschau-Imgenbroich, den Fragen der hiesigen Bürgerinnen und Bürgern und warb um das Vertrauen und ihre Stimme am nächsten Sonntag zur Bundestagswahl.
Denn dann haben Sie, die Bürgerinnen und Bürger, es mit Ihrer Stimmabgabe in der Hand die Ziele der SPD nach Veränderung in den Bereichen soziale Gerechtigkeit, Schulpolitik, Infrastruktur, Steuerpolitik und vielem mehr zu ermöglichen.
Die Alternative wäre Stillstand und Stillstand ist bekanntlich Rückschritt. Jetzt ist es Zeit zur Veränderung, damit es in unserem Land in Zukunft noch etwas gerechter zugeht.
Darum unsere dringende Bitte: Gehen Sie am nächsten Sonntag, dem 24.09.2017 zur Wahl, nehmen Sie Ihre staatsbürgerliche Pflicht wahr, verhindern Sie vor allem mit Ihrer Stimme ein Erstarken von Rechtspopulisten wie der AfD.
Wählen Sie mit beiden Stimmen die SPD.
Ihre Erststimme für Claudia Moll als Direktkandidatin und mit der Zweitstimme die SPD, damit Martin Schulz Bundeskanzler wird und sich damit endlich andere politische Mehrheitsverhältnisse ergeben, um längst notwendige Veränderungen durchzusetzen.
Vielen Dank!

Ihre SPD Monschau,
den 17.09.2017

 

Foto: Roland Krökel





Weiterer Infostand SPD-Monschau zur bevorstehenden Bundestagswahl


 

Trotz aktuell schlechter Umfragewerte, sind wir, jetzt erst recht, weiter aktiv beim Werben um jede Wählerstimme für unsere SPD - Kandidaten zur Bundestagswahl am 24.09.2017.
Mit einem kleinen Kern der SPD-Monschau waren wir auch am 09.09.2017 dem schlechten Wetter zum Trotz vor Ort, auf dem Parkplatz in Monschau-Imgenbroich.
Denn, nur mit Martin Schulz und der SPD wird es in der nächsten Legislaturperiode Verbesserungen in vielen wichtigen Bereichen und mehr Gerechtigkeit in Deutschland geben.


Ihre SPD Monschau, 09.09.2017



Unser Wahlflyer zur Bundestagswahl


 

Leider ist heute, nach rechtzeitiger Abgabe, unser Wahlflyer nur in einigen Ortsteilen im Monschauer Wochenspiegel als Beilage verteilt worden.
Die Flyer waren bereits am 14.08. angeliefert und sollten wie vereinbart in der 34.kW in die Verteilung kommen. Schade!
Ist nur zu hoffen, dass das keinen Einfluss auf die Briefwähler hat.

Ihre SPD Monschau, 30.08.2017



 



SPD Monschau wieder aktiv mit erstem Infostand zur Bundestagswahl


 

Nachdem die SPD Monschau letzte Woche im gesamten Stadtgebiet plakatiert hat,ist am Samstagmorgen eine weitere Aktivität, ein erster Infostand zur kommenden Bundestagswahl auf dem Parkplatz in Monschau-Imgenbroich zu verzeichnen.
Unsere Bundestagskandidatin Claudia Moll aus Eschweiler konnten wir leider nicht begrüßen, hoffen aber, dass sie demnächst mal bei uns vorbeischaut. Weiterhin konnte verständlicherweise wegen vollem Terminkalender unser Bundeskanzlerkandidat Martin Schulz aus Würselen auch nicht, kann aber lt. Pressemitteilung auf dem Katschhof in Aachen bei der Abschlusskundgebung am 23.09. (Tag vor der Bundestagswahl) besucht werden.



Zur NRW-Landtagstagswahl setzt die SPD Monschau zum Endspurt an


 

Mit einem weiteren Infostand in Monschau-Imgenbroich auf dem Victor-Parkplatz waren am Samstagmorgen, diesmal bei herrlichem Frühlingswetter, der Vorstand der SPD Monschau und einige Mitglieder als Wahlhelfer und Unterstützer am Infostand im Einsatz.
Unser Landtagskandidat Stefan Kämmerling (MdL) konnten wir begrüßen und er verteilte engagiert Rote Rosen an die Damen sowie weitere Wahlutensilien und Infoflyer zur Landtagswahl am 14. Mai 2017.
Bitte geben Sie unserem Landtagskandidaten Stefan Kämmerling (MdL) und unserer Ministerpräsidentin Hannelore Kraft Ihr Vertrauen und Ihre Stimme - gehen Sie am 14. Mai 2017 zur Wahl; oder machen Sie von der Briefwahl gebrauch.
Vielen Dank - Ihre SPD Monschau!



Narzissenwanderung 2017 mit der SPD-Monschau

Viele Gäste und SPD-Mitglieder konnte der Ortsvereins-Vorsitzende Georg Alt bei der diesjährigen Narzissenwanderung begrüßen.
Wie seit vielen Jahren wurden wir wieder von unserem fachlich kompetenten Förster Gerhard Ahnert, der uns abermals die hiesige herrliche Natur erläuterte, durch das schöne Perlbachtal geführt.
Ausgangspunkt war dieses Jahr "Gut Heistert", und wir wanderten über den bekannten Bieley-Fels, Fuhrtsbachtal in einer Runde an den noch in reichlich vorhandenen Wildnarzissen-Wiesen zurück.
Bei Kaffee und Kuchen in der Kalterherberger Altenstube war dann wieder in geselliger Runde der Abschluss.

 

alle Fotos: Roland Krökel

Fotos von der SPD-Monschau-Narzissenwanderung 2017 - hier anklicken >>>

Monschau, den 23.04.2017




15.04.2017 - SPD Monschau wieder im Einsatz vor Ort


 

Einen Infostand in Monschau-Imgenbroich auf dem Victor-Parkplatz bezog trotz des schlechten Aprilwetters der Vorstand der SPD Monschau am Ostersamstagmorgen.
Verteilt wurden neben Ostergrußkarten, Flyer von unserem Landtagskandidaten Stefan Kämmerling und Ministerpräsidentin NRW Hannelore Kraft; Rote Ostereier, Kugelschreiber, Feuerzeuge und andere nützliche Sachen.
Gerne möchten wir mit den Bürgerinnen und Bürger ins Gespräch kommen; hierzu ist auch wieder Anfang Mai beim nächsten Infostand Gelegenheit.
Bis dahin... schöne Ostertage - Ihre SPD Monschau!



 

    


 



 



aus Eifeler Nachrichten vom 25.03.2017

Mit sieben Neuen in spannendes Restjahr
Mitgliederversammlung des SPD-Ortsvereins Monschau

Bericht aus Lokalteil Eifeler Nachrichten vom 25.03.2017 - hier anklicken >>>

Monschau, den 25.03.2017


 



Die SPD-Monschau begrüßt sehr, dass Martin Schulz als Kanzlerkandidat die Verantwortung für den Kampf um mehr Gerechtigkeit übernehmen will.
Nach vielen Jahren als "20% - Partei" sehen wir mit großer Freude, dass wir mit Martin Schulz endlich einen Kandidaten haben, der mit Überzeugung und Kompetenz für sozialdemokratische und europäische Werte eintritt und der aus unserer Sicht auch nah an den Menschen, die SPD als Spitzenkandidat in den nächsten Bundestagswahlkampf führt.
Die Begeisterung und Empathie von Martin Schulz spüren wir alle. Viele Bürgerinnen und Bürger bewerten die Ideen und Ideale für die er steht positiv, unterstützen uns, solidarisieren und engagieren sich, indem sie Mitglied in unserer Partei werden.
Diesen "Schulz-Effekt" möchten wir auch in Monschau nutzen, und würden uns sehr freuen, Euch als neues SPD-Mitglied begrüßen zu können.



 

SPD-Mitgliedererklärung - hier anklicken >>>

Monschau, den 26.02.2017
!

Aktuell... Aktuell... Aktuell...
Haushaltsrede von SPD-Fraktionsvorsitzenden Gregor Mathar,
Ratssitzung der Stadt Monschau vom 29.11.2016

SPD-Monschau - Haushaltsrede 29. November 2016 - hier anklicken >>>



Antrag SPD Schulausschuss

Antrag SPD-Monschau Schulausschuss 11/2016 - hier anklicken >>>



 



Einladung zur nächsten Mitgliederversammlung der SPD-Monschau

Einladung Mitgliederversammlung 14.10.2016 - hier anklicken >>>



SPD Monschau spendet gerne an bedürftige Flüchtlinge


 


Am Mittwoch, dem 21.09.2016, 16:00 Uhr trafen sich die Leiterinnen der Flüchtlings-Erstaufnahme-Stationen der Stadt Monschau "Haag" und "Funk" im Café am Roten Haus mit einigen Vorstandsmitgliedern der SPD Monschau.
Hintergrund war eine Spendenübergabe speziell an die Flüchtlingsmütter, die bereits hier ihr Baby geboren haben, und die von unserer Spende sinnvoll z.B. mit einer Babyausstattung unterstützt werden sollen.
Die Idee dazu hatte unser Parteifreund Manfred Fichtner, und umgesetzt wurde das mittels Spendenbox-Einsatz auf dem Sommerfest an der Grillhütte Belgenbach.
Gute Gespräche, die konstruktiv im Dialog über die allgemeine Flüchtlingssituation und Humanität konnten mit den engagierten Leiterinnen geführt werden. Sehr erfreut und mit großem Dank nahmen sie unsere Spenden zu ihrem bestimmten Zweck an.
Unsererseits bedankten wir uns für ihren Einsatz und Engagement, die sie mit viel "Herzblut" und Euphorie für die Flüchtlinge der Stadt Monschau leisten.

Monschau, den 21.09. 2016

PS: Ein Bericht soll im Monschauer Wochenspiegel in der kW 39 erfolgen. Vielen Dank dafür.
In der kW41 im EIWO jetzt erschienen. s.u.
Leider war nur ein Pressevertreter vor Ort. (Kein weiterer Kommentar.)

Foto: Thomas Förster, Wochenspiegel


 




 



 



SPD-Monschau Sommertreff 2016

Letzten Samstagnachmittag fand unser traditioneller Sommertreff an der Belgenbacher Grillhütte statt.
Petrus meinte es gut mit uns und wir konnten mit unseren eingeladenen Gästen aus Roetgen, Simmerath, Alsdorf sowie vielen Parteifreunden bei reichlich kulinarischen Grillspezialitäten und kühlen Getränken das Sommerfest genießen.
Natürlich fand manches Gesprächsthema im kommunal-, bundes- und globalpolitischen Bereich unter Sozialdemokraten seinen Raum.
Wir hoffen, es hat allen Teilnehmern gefallen, sodass wir nächstes Jahr wieder ein Sommertreff veranstalten können.
Eine Spendenbox stand für Spendengeld, die hiesigen Flüchtlingsmüttern, die in Monschau ihr Baby geboren haben und zugute kommt, bereit.
Dazu später mehr...
Ein großes Dankeschön allen Mitwirkenden, Beitragenden, Aktiven, die dieses Fest organisiert und ermöglicht haben.
Anbei einige Eindrücke/Fotos an der Belgenbacher Grillhütte.


Fotos SPD-Monschau Sommertreff 2016 - hier anklicken >>>

Monschau, 10.7.2016


 



Narzissenwanderung mit der SPD-Monschau

Diesmal hatten wir sozusagen eine Schnee-Narzissenwanderung..."April, April, der macht ja was er will"
Trotz der Wetterkapriolen war es eine relativ kurze Familien-Wanderung mit einigen Gästen und Freunden, ausgangs von Gut Heistert zur Biley und retour; wieder unter Führung von Gerhard Ahnert, der über Flora, Fauna und Historik berichtete.
Der Abschluss bei Kaffee und Kuchen erfolgte wie in all den Vorjahren gemütlich in der Kalterherberger Altenstube.




 

alle Fotos: Roland Krökel

Fotos von der SPD-Monschau-Narzissenwanderung 2016 - hier anklicken >>>

Monschau, den 24.04.2016


Mitgliederversammlung der SPD OV Monschau
von Mittwoch, den 06.04.2016 in Monschau-Konzen

Neben vielen Delegierten-Wahlen der SPD-Monschau waren auch wieder Partei-Gäste, Stefan Kämmerling (MdL) sowie OV-Vorsitzende der SPD-Roetgen Janine Köster auf der Mitgliederversammlung zugegen, die über aktuelle kommunalpolitische Vorgänge berichteten und informierten.
Alles weitere s. Zeitungsbericht u.





 

Foto v.l.: SPD-Monschau OV-Vorsitzender Georg Alt; die frisch gewählte OV-Vorsitzende SPD-Roetgen Janine Köster; Stefan Kämmerling (MdL) sowie Gregor Mathar, Vorsitzender SPD-Fraktion im Rat der Stadt Monschau


Zeitungsbericht vom 08.04.2016 aus den Eifeler Nachrichten - hier anklicken >>>

Monschau, den 09.04.2016


 



Einladung zur nächsten Mitgliederversammlung der SPD-Monschau

Einladung Mitgliederversammlung 06.04.2016 - hier anklicken >>>



 



 



2.12.2015 - heute als Beilage im Monschauer Wochenspiegel (EiWo)
PROfile der SPD Monschau


Profile-12-2015-Seite01 - hier anklicken >>>

Profile-12-2015-Seite02 - hier anklicken >>>



Hier ein Beitrag von unserem jüngsten Juso-Mitglied des SPD Ortsverein Monschau, Henri Wegenka
Ein guter Beitrag, wie ich finde. und der hier gerne veröffentlicht wird.
Danke Dir dafür, Henri.

Statement Flüchtlingskrise - hier anklicken >>>



Aktuell... Aktuell... Aktuell...
Haushaltsrede von SPD-Fraktionsvorsitzenden Gregor Mathar,
Ratssitzung der Stadt Monschau vom 24.11.2015

SPD-Monschau - Haushaltsrede 24. November 2015 - hier anklicken >>>



 



Mitgliederversammlung der SPD OV Monschau
von Donnerstag, den 29.10.2015 in Monschau-Konzen

Stefan Kämmerling, MdL, schreibt:
"Volles Haus hatte gestern die SPD Monschau bei ihrer Mitgliederversammlung. Ich durfte in meinem "Bericht aus Düsseldorf" nicht nur zu aktuellen landespolitischen Themen vortragen, sondern auch zu den Dingen, die Monschau direkt betreffen.
Monschau profitiert als "Stärkungspaktkommune" in besonderer Weise von der Politik der Hilfe für besonders finanzschwache Kommunen der rot-grünen Landesregierung.
Wie im Jahr 2015, so werden auch im Haushaltsjahr 2016 wieder zusätzliche 1.188.821,00 EUR Stärkungspaktmittel von Düsseldorf nach Monschau fließen.
Auch die Abwassergebührenhilfe, die eine sogenannte Abmilderungshilfe im GFG (Gemeindefinanzierungsgesetz) darstellt, war gestern Thema. In Monschau steigen diese Mittel von 2015 nach 2016 um 53.595,00 EUR auf dann insgesamt 221.171,00 EUR.
Es wurde immer prophezeit, unter einer rot-grünen Regierung würde die Abwassergebührenhilfe ab 2010 verschwinden. Das Gegenteil ist der Fall! Wir haben sie verstetigt und seit 2010 in jeden neuen Haushalt eingebracht. Das ist keine Garantie für die Zukunft, aber ich werde mich weiterhin dafür einsetzen, dass diese Hilfe auch in Zukunft Bestand hat."




 

Foto: Georg Alt - Vorsitzender SPD Monschau, Gregor Mathar - Vorsitzender SPD-Fraktion im Rat der Stadt Monschau, Stefan Kämmerling (v.l.n.r.)


Zeitungsbericht vom 31.10.2015 aus den Eifeler Nachrichten - hier anklicken >>>

Monschau, den 31.10.2015


Nächste Mitgliederversammlung SPD OV Monschau am 29.10.2015

Einladung Mitgliederversammlung - hier anklicken >>>



 



NRW-Justizminister Kutschaty in Monschau zu Besuch

Im Rahmen des Ministerbesuches hatten die Monschauer SPD-ler Gelegenheit mit ihm und unseren SPD-Landtagsabgeordneten Stefan Kämmerling über aktuelle politische Themen zu diskutieren.




 

Foto Minister Kutschaty und Stefan Kämmerling im Dialog mit der Monschauer SPD - hier anklicken >>>

Monschau, den 17.06.2015


Narzissenwanderung mit der SPD-Monschau

Bei herrlichem Sonntagswetter sowie mit Gästen aus Roetgen und Simmerath, sind wir an der Rurstraße nach Elsenborn bei unseren Nachbarn in Belgien hinter Kalterherberg gestartet, um dann auf der RAVeL-Route wieder zurück nach Kalterherberg zum Bahnhof zu gelangen.
Entlang der Route informierte Gerhard Ahnert wieder fachkundig über Flora, Fauna und Historik.
Der Abschluss bei Kaffee und Kuchen erfolgte wie in all den Vorjahren gemütlich in der Kalterherberger Altenstube.




 

alle Fotos: Roland Krökel

Fotos von der SPD-Monschau-Narzissenwanderung 2015 - hier anklicken >>>

Monschau, den 26.04.2015


Monschauer SPD stellt sich neu auf


 

    

Pressebericht aus Eifeler Nachrichten
nochmals zur Lesbarkeit in PDF - hier anklicken


Besuch des NRW-Landtags in Düsseldorf

Letzten Samstag, 07. Februar 2015 haben die SPD-Ortsvereine Monschau, Simmerath und Roetgen gemeinsam den Landtag in der Landeshauptstadt Nordrhein-Westfalens in Düsseldorf besucht. Nach einer zweistündigen Busfahrt bei herrlichem Sonnenwinterwetter sind wir gut vor dem Landtag angekommen.
Dort wurden wir am Empfang nach einem Sicherheitscheck wie im Flughafen, herzlich begrüßt, und sind in das Landtagsrestaurant; haben uns bei einer gutgewürzten Gulaschsuppe gestärkt.
Anschließend hat uns ein junger Herr im Präsentationsraum über grundsätzliche Details des NRW-Landtags informiert. Gerne konnten wir auch Fragen stellen.
Weiter ging es im Informationsprogramm über den NRW-Landtag mit einem großen gläsernen Aufzug ins Herzstück, den großen Plenarsaal auf die Zuschauertribüne.
Während des weiteren Vortrages vom Informationsherrn stieß unser junger Landtagsabgeordneter Stefan Kämmerling zu uns.
Von der Zuschauertribüne sind wir mit Stefan Kämmerling in den großen SPD-Fraktionsraum wieder hinunter, von dort aus stellte er sich nochmals vor und berichtete über seine umfangreiche Landtagsarbeit; außerdem konnten wir im Anschluss einige Fragen stellen, die er auch souverän beantwortete. Ein Gruppenfoto wurde auf der Treppe gemacht, Stefan Kämmerling verabschiedete sich von uns, so dass wir gegen 14:00 Uhr in die Stadt Zeit zur freien Verfügung hatten. Um 17:00 Uhr traten wir wieder die Heimfahrt per Bus an.
Fazit: Es war ein informativer, schöner Tag in Düsseldorf, mit dem guten Eindruck, dass wir einen jungen engagierten Mann dort positioniert haben, der sich für unsere Region gut einsetzt und mittlerweile etabliert ist.
Roland Krökel




 

alle Fotos: Roland Krökel



    

Fotos vom NRW-Landtagsbesuch - hier anklicken >>>

Monschau, den 08.02.2015


 



 



SPD Monschau Mitgliederversammlung


 


Bei der Mitgliederversammlung der SPD Monschau, die wieder im Hotel "Jägersruh" in Konzen am Mittwochabend, dem 22.10.2014 stattfand, berichtete unsere OV-Vorsitzende Brigitte Olschewski u.a. über Neuigkeiten aus der Fraktion, unser Fraktionsvorsitzender Gregor Mathar über aktuelle politische Kommunalthemen.
Als Gast war unser SPD-Landtagsabgeordneter Stefan Kämmerling als willkommener Berichterstatter angereist. Weitere Gäste waren Stefan Mix, Hauptgeschäftsführer aus dem SPD-Unterbezirk, Alsdorf sowie Janine Köster vom OV Roetgen und SPD-Vertreterin in der Städteregion.
Für 10 Jahre SPD-Mitgliedschaft wurde Anne Rader und für 25 Jahre SPD-Mitgliedschaft wurde unsere OV-Vorsitzende Brigitte Olschewski geehrt.
Ausführlicher SPD-Mitgliederversammlungsbericht folgt in der Lokalen Tagespresse.
Foto: Roland Krökel



Auch nach der Wahl: SPD Monschau vor Ort


 


Das lassen wir uns nicht zweimal sagen: "Ihr seid immer nur vor den Wahlen vor Ort!"
Heute standen die SPD-Ratsvertreter der Stadt Monschau wieder zum Dialog mit den Bürgerinnen und Bürger mit einem Infostand auf dem Zentrumsparkplatz in Monschau-Imgenbroich.
Wer Interesse hatte, konnte gerne mit seinen Anliegen oder Anregungen an unseren Info-Stand vorbeikommen.
Es gab zum Verzehr selbstgebackene Plätzchen mit den Buchstaben S P D .
Auf dem Foto v.l.n.r.: Ratsvertreter Georg Alt, Manfred Fichtner, Monika Dosquet, Gregor Mathar, OV-Kassierer Bruno Steffens und Ratsvertreterin Brigitte Olschewski.
Nachgekommen sind Anita Schallenberg und Martina Rader. Foto: Roland Krökel



 



 



Ehrung unserer "Alterspräsidentin" und SPD-Stadtverordneten Marga Hartleb


 


Brigitte Olschewski, die Vorsitzende der SPD Monschau, dankte bei einer SPD Infoveranstaltung nach der Kommunalwahl Gregor Mathar für seinen leidenschaftlichen Einsatz im Bürgermeisterwahlkampf. Weiterhin ehrte sie Marga Hartleb mit einen kleinen Geschenk, die nach langjähriger Arbeit für die SPD im Rat der Stadt Monschau, nun nach der Kommunalwahl den Stadtrat verlässt.
(Das Bild zeigt von links Brigitte Olschewski, Marga Hartleb und Gregor Mathar)



 



 

 



Information zur Briefwahl 2014


 



 



 



 



Ostereier-Aktion der SPD-Monschau

Am Mittwochnachmittag hatte die SPD-Monschau wieder eine Aktion auf dem Parkplatz Victor in Imgenbroich. Verteilt und überreicht wurden rote Ostereier, Kugelschreiber mit schönen Ostergrüßen an die Bürgerinnen und Bürger.
Zu Gast und unterstützt wurden wir von Christiane Karl, unsere SPD-Städteregionskandidatin aus Eschweiler.


 

alle Fotos: Roland Krökel

    

Fotos von Ostereier-Aktion - hier anklicken >>>

Monschau-Imgenbroich, 16.04.2014


08.03.2014 - Weltfrauentag


 

Am heutigen Samstagmorgen waren wir wieder vor Ort aktiv.
Sehr schöne Rosen hat der SPD-Ortsverein Monschau auf dem Parkplatz im Einkaufscenter Monschau-Imgenbroich zur Ehrung und Respekt der Frauen gerne verteilt.



Unser Bürgermeisterkandidat für Monschau gewählt und stellt sich vor


 

    

Pressebericht aus Eifeler Nachrichten
nochmals zur Lesbarkeit in PDF - hier anklicken


Einladung BM-Kandidat 2014


Projektidee MoRninG


 

Die SPD Monschau will diese Projektidee in den nächsten Monaten ausarbeiten und in und für Monschau platzieren.
Es handelt sich bei der Idee um einen Tauschring (Tauschbörse bzw. Generationenhilfe), der sowohl internetbasiert wie auch über herkömmliche Kommunikationsmittel zu erreichen ist und Leistungen in Form von Nachbarschaftshilfe, die nicht den ersten Arbeitsmarkt gefährden, im Tausch oder mit Punktsystem anbietet.
Das Ganze dient dazu um miteinander in Monschau besser zu leben.
Jeder kann hierbei seine Ideen einbringen und uns an den folgenden Kontakt schreiben
(E-Mail: projektidee@spd-monschau.de ) oder auch anrufen (0176 32 15 42 56).


Projektidee MoRninG
Monschauer Tauschbörse


SPD-Monschau stellt Kandidatinnen und Kandidaten für die kommende Kommunalwahl vor

gesonderter Pressebericht siehe unten


 

Unser Foto zeigt v.l.n.r. Gregor Mathar, Roland Krökel, Monika Dosquet, Manfred Fichtner, Martina Rader, Oliver Hrabowski, Brigitte Olschewski, Anita Schallenberg, Günter Rader, Carmen Krökel, Georg Alt und Bernd Kreutz.


SPD-OV Monschau Pressebericht vom 08.02.2014
aus dem Lokalteil der Eifeler Nachrichten

SPD-OV Monschau
lädt ein zum Wahlparteitag


 



 



SPD-Profile 2013 -
unser aktuelles Informationsblatt


Haushaltsrede 2014 der SPD-Monschau
Fraktionsvorsitzender Gregor Mathar


Erste Bewertung Haushalt 2014 der Stadt Monschau


 

    



SPD-Monschau aktiv im Bundestagswahlkampf vor Ort

Monschau-Imgenbroich. Für den morgigen Wahltag waren wieder einige aktive Mitglieder der SPD-Monschau für unsere Politik für den Bürger vor Ort tätig. Verteilt wurde Infomaterial für unseren Bundestagskandidaten Detlef Loosz und den Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück; dazu als "Give aways" Kugelschreiber und Marmelade. Einige interessante Gespräche mit Bürgerinnen und Bürger gehören immer dazu. Was mich aber besonders gefreut hat, dass ist ein Neuzugang in die SPD-Monschau eines jungen Menschen, der uns in Zukunft engagiert unterstützen möchte.


 

Unser Foto zeigt v.l.n.r. Georg Alt, Manfred Fichtner, Marga Hartleb, Brigitte Olschewski, Gregor Mathar und Bruno Steffens. Noch nicht dem Foto, Martina Rader, die nachgekommen ist.
Foto/Text: Roland Krökel


Denkmal-Einweihung eines Gewerkschafters der 1. Stunde
und eines Sozialdemokraten in Roetgen

Gerne habe ich heute der Denkmaleinweihung von Mathias Wilms, einem Gründer des DGB in Aachen und Sozialdemokraten beigewohnt.
Eine Ansprache durch den 1. Vorsitzenden der SPD-Roetgen, Helmut Mulorz, der auf die historischen Ereignisse einging; Ralf Woelk, DGB-Regionsvorsitzender, der auch auf die besonderen Umstände nach dem 2. Weltkrieg einer Gründung des DGB hinwies, waren interessant.
Als Zeitzeuge war mein alter Gewerkschaftsfreund, der 92jährige Heinrich Kolberg aus Aachen angereist. Er berichtete mit bewegenden Worten die damalige schwierige Situation aus den schlimmen Kriegsgeschehnissen heraus, eine Solidarität zu organisieren. Hein Kolberg kannte den jetzt geehrten Mathias Wilms aus diesen Tagen und nachfolgenden Jahren als engagierten Gewerkschafter noch gut.
Als Gäste, neben dem Bürgermeister von Roetgen, Manfred Eis, war unser SPD-Bundestagskandidat Detlef Loosz; Martin Peters, SPD-Bezirksvorsitzender, bei der Einweihung zugegen.
Natürlich war auch der Künstler und Erschaffer der Gedenktafel, Klaus Gehlen aus Monschau-Mützenich bei der Gedenktafel-Einweihung und -Enthüllung des Roetgener Gewerkschafters Mathias Wilms dabei.
Damals wie heute geht der Kampf weiter für soziale Gerechtigkeit, bessere Arbeitsbedingungen, Mitbestimmung, Tarife (Mindestbedingungen -löhne) u.v.a.
Setzen wir uns weiter dafür engagiert ein - nichts kommt von alleine und ist selbstverständlich. Männer der 1. Stunde wie Mathias Wilms, ein gebürtiger Roetgener hat Mut und Tatkraft und den Anfang in einer noch sehr schwierigen Zeit und Not gemacht.
Großer Respekt und für das Engagement an Mathias Wilms, der sich für uns alle eingesetzt hat!

Roland Krökel, SPD-Monschau




 

alle Fotos: Roland Krökel



weitere Informationen auf der Web-Site
SPD Ortsverein Roetgen

www.spd-roetgen.de/

    

Fotos von der Gedenktafel-Einweihung - hier anklicken >>>

Roetgen, den 31.08.2013


 



SPD-Ortsverein Monschau vor Ort aktiv
zur Bundestagswahl am 22. September 2013

Heute Plakat-Aktion für unseren Bundestagskandidaten Detlef Loosz sowie unseren Kanzlerkandidaten Peer Steinbrück in Monschau-Mützenich sowie um Monschau-Altstadt.
Dankbar zur Seite und Hilfe durch meine Tochter Carmen, die vor kurzem bei unseren Jusos dabei ist, erfahren.

  Detlef Loosz
SPD-Bundestagskandidat
- Hier seine Website
www.loosz.de/



 

Fotos: Roland Krökel



SPD-Ortsverein Monschau auch bei Monschau-Klassik dabei
mit Schirmherrin Regierungspräsidentin Gisela Walsken



 

Monschau, 22.08.2013
Foto-Quelle: Lokalzeitung Eifeler Nachrichten


 



Antrag der SPD-Ratsvertreterin Brigitte Olschewski
alternative Bestattungsform 2013


SPD-Bundestagskandidat Detlef Loosz zum Thema "Umverteilung"


Mitgliederversammlung SPD-Ortsverein Monschau


SPD-Bundestagskandidat Detlef Loosz zum Thema "Gleicher Lohn"


Fotos vom SPD Sommerfest in der Belgenbacher Grillhütte


SPD-Bundestagskandidat Detlef Loosz zum Thema Bildung


 



SPD-Ortsverein Monschau vor Ort aktiv
mit Bundestagskandidat Detlef Loosz

Wiederum war der SPD-Ortsverein Monschau nah am Bürger. Samstagmorgen auf dem Parkplatz des zentralen Einkaufscenters
Monschau-Imgenbroich vor Ort mit unserem Bundestagskandidaten
Detlef Loosz, der mit seinem jungen Wahlkampfteam aus Alsdorf/Eschweiler angereist war.
Detlef Loosz
SPD-Bundestagskandidat
- Hier seine Website
www.loosz.de/



 

alle Fotos: Roland Krökel

    

Fotos SPD OV-Monschau vor Ort - hier anklicken >>>

Monschau-Imgenbroich, den 18.5.2013




Antrag Bestattungsformen Bürgerbeteilung


SPD-Monschau schon aktiv
für den Bundestagswahlkampf 2013

Monschau-Imgenbroich. Am Samstagmorgen waren die engagierten SPD-Mitglieder des Ortsvereins Monschau schon aktiv für den Bundestagswahlkampf vor Ort.
Sehr zu unserer Freude waren auch die Jusos von der SPD-Simmerath zur Hilfe und Unterstützung dabei.
Verteilt wurden mit besten Osterfestwünschen, Flyer mit Schokolade von unserem SPD-Bundestagskandidaten Detlef Loosz; dazu gab es noch zusätzlich ein rotes Osterei.
Besonderen Dank nochmals an die Jusos, die mit viel Engagement und Einsatz bei kaltem Wetter mitgeholfen haben.
Weitere Aktionen der SPD-Monschau werden sicherlich im Bundestagswahlkampf folgen, wo auch unser Bundestagskandidat zugegen ist; um den Bürgerinnen und Bürger aus dem Stadtgebiet Monschau die Gelegenheit zu geben, persönliche Fragen und Anregungen an ihn zu richten, damit er unsere Interessen in Berlin vertreten kann.


 

Unser Foto zeigt die jungen Jusos am Stand der SPD-Monschau, rechts unsere engagierte Vorsitzende Brigitte Olschewski. Auf dem Foto sind noch unser OV-Kassierer Bruno Steffens und OV-Schriftführer und sachkundiger Bürger Georg Alt.
Foto/Text: Roland Krökel


Monschauer SPD ist startklar für die Bundestagswahl
von Anneliese Lauscher (Redaktion Eifeler Nachrichten)

Konzen. Die SPD wird 150 Jahre alt, und im Monschauer Land ist sie seit 65 Jahren vertreten. Für Brigitte Olschewski, die Vorsitzende des Ortvereins Monschau, ist das ein Grund zum Feiern. Auf der Mitgliederversammlung des Ortsvereins im Hotel „Jägersruh“ in Konzen zeigten sich die Genossinnen und Genossen startklar für den Bundestagswahlkampf.
Detlef Loosz, der Bundestagskandidat für die Region Aachen, stellte sich jedenfalls kampfbereit vor: Er beleuchtete kurz die aktuellen Themen der großen Politik und kam zu dem Schluss, dass die jetzige Bundesregierung nicht wirklich einen Wandel zustande gebracht habe. In der Energiepolitik, in der Rentenfrage, bei der Forderung nach gerechten Löhnen sei sie die Antworten schuldig geblieben.
Er wiederholte die wichtigsten Programmpunkte der SPD wie beispielsweise Mindestlohn, gleiche Rente für Ost und West, Steuergerechtigkeit (es sollen keine Millionen am Finanzamt vorbei nach Luxemburg oder in die Schweiz gehen). Das Betreuungsgeld würde die SPD sofort wieder abschaffen.
„Für die Region Monschau werde ich mich im Bundestag genauso einsetzen, wie Stefan Kämmerling dies im Landtag tut“, versprach Detlef Loosz. Es kam zu einem lebhaften Disput mit den Monschauer Genossen; einer fragte nach der Förderung der Ein-Euro-Jobs, die er zum Teil für sehr sinnvoll hielt. Ein anderer äußerte seine Sorge über die alarmierende Verschuldung der Kommunen; dies könne man nicht hinnehmen, meinte Detlef Loosz: „Wenn der Bund oder das Land Gesetze beschließen zu Lasten der Gemeinden, dann muss auch der Bund bzw. das Land bezahlen!“ Dafür erhielt er Applaus.
Aus der Ratsfraktion berichtete Gregor Mathar, er hielt den Mitgliedern vor Augen, dass Monschau als Stärkungspakt-Gemeinde gezwungen sei, bis 2018 einen ausgeglichenen Haushalt vorzulegen. Zu den unausweichlichen Maßnahmen gehörten Steuererhöhungen und die Überlassung von Sportheimen an die Vereine.
„Wie kann man 50 Millionen Euro abbezahlen?“ fragte Helmut Fink im Hinblick auf die Schulden der Stadt Monschau. Er mahnte eindringlich, dem Bürger die Wahrheit zu sagen. „Wir werden weiterhin transparent machen, was die Bürger interessiert“, versprach Gregor Mathar. Er verwies auf die jüngste Entscheidung im Monschauer Wahlausschuss. Dass die Wähler aus Höfen-Alzen und Brath demnächst in Rohren zur Wahl gehen sollen, halten die Genossen für politisches Kalkül. Man hätte ebenso gut Widdau dem Rohrener Wahlbezirk zuschlagen können. Brigitte Olschewski wies darauf hin, dass eine Unterschriftensammlung ein wichtiges Mittel der Meinungsäußerung in einer Demokratie sei, und kritisierte, dass man diese in Monschau nicht gewertet habe.
Für die AG 60 plus wählten die Genossen Manfred Fichtner als Delegierten. Dann übernahmen Brigitte Olschewski und Detlef Loosz erfreut die Aufgabe, zwei Mitglieder zu ehren: Bruno Steffens ist seit 50 Jahren in der SPD, er arbeitet seit Jahrzehnten im Vorstand mit und führt vorbildlich die Kasse des Ortsvereins. Und Horst Krökel hält sogar schon seit 55 Jahren der SPD die Treue! Brigitte Olschewski begrüßte aber auch herzlich das jüngste SPD-Mitglied, die 21-jährige Carmen Krökel.
Zum Schluss wies die Vorsitzende noch darauf hin, dass Ende April wieder eine Narzissenwanderung stattfinden wird. Das Sommerfest wird am 8. Juni an der Grillhütte im Belgenbachtal gefeiert. Ein ganz wichtiger Termin ist natürlich der 22. September, dann ist Bundestagswahl.
Roland Krökel, der die Internetseite des SPD-Ortsvereins Monschau pflegt, bat um mehr Beteiligung; man möge doch seine Ideen einbringen, auch dies sei eine Form gelebter Demokratie.

 

Detlef Loosz (rechts) ehrte langjährige Genossen: Neben ihm Bruno Steffens, der für 50-jährige Treue die Goldene SPD-Nadel erhielt, und Horst Krökel, der schon seit 55 Jahren in der Partei ist. Links die Vorsitzende des Ortsvereins Monschau, Brigitte Olschewski.
Foto: Roland Krökel

Monschau-Konzen, den 7.3.2013

Skat - Turnier 2013 der SPD Monschau

Beim fünften und letzten Spielabend des diesjährigen SPD-Skat Turniers am 06.03.2012 in Konzen, wurde Heinz Josef Hermanns aus Rohren mit 2235 Punkten Tagessieger.
Auf den Plätzen 2 - 5 folgten, Reinhard Peters mit 1998 Punkten, Alois Kirch mit 1803 Punkten, Robert Schütt mit 1567 Punkten und Willi Pesch mit 1560 Punkten.
Gesamtsieger wurde Heinz Josef Hermanns mit 7365 Punkten vor Alois Kirch mit 7295 Punkten und Alois Plum mit 6588 Punkten.
Herzlichen Glückwunsch!

 

Unser Foto zeigt von links stehend, den Gesamtsieger Heinz Josef Hermanns, den Zweitplatzierten Alois Kirch, den Drittplatzierten Alois Plum und den Fraktionsvorsitzenden und Spielleiter Gregor Mathar.
Foto: Roland Krökel

Monschau-Konzen, den 6.3.2013

 


Neue Einteilung der Monschauer Wahlkreise
 

    



Wahlkreiskarte Höfen Alzen